Das diesjährige Schwimmlager in Lindow fand vom 17. – 21. Februar 2020 statt. Für die Schülerinnen und Schüler unseres Schulcampus Königs Wusterhausen aus den Jahrgangsstufen 3, 4 und 9 ging es mit dem Bus nach Lindow in das Sport- und Bildungszentrum, in dem wir auch dieses Jahr das Schwimmtraining unter professionellen Bedingungen und guter Verpflegung genossen.

Begleitet wurden die Kinder unserer Montessori Grundschule sowie die Jugendlichen unserer Gesamtschule Königs Wusterhausen von einem Team aus Sportlehrerinnen und -lehrern, Erzieherinnen sowie zwei zusätzlichen Rettungsschwimmern.

Eine Woche Schwimmlager Lindow

Unsere Schwimmerinnen und Schwimmer wurden im Hotel, im Jugendhaus sowie im Gästehaus untergebracht.

Verschiedene Schwimmtechniken, Tauchfähigkeiten und Kopfsprünge wurden in der großzügigen Schwimmhalle mit 4 x 50 m-Bahnen geübt und das eine oder andere Schwimmabzeichen erzielt. So gab es bei unseren Grundschülern:

  • 3 x Seepferdchen,
  • 11 x das Bronzeabzeichen,
  • 13 x das Silberabzeichen und sogar
  • 4 x das Goldabzeichen.

Keine Praxis ohne Theorie! Und so fand auch der Theorieunterricht in den Seminarräumen des Bildungszentrums statt.

Freizeitangebote inklusive

Natürlich gab es noch andere tolle Dinge zu entdecken und auszuprobieren. Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Jahrgangsstufe nutzten die Außenbereiche, die Turnhalle und die Sauna ausgiebig. Unsere Jugendlichen der 9. Jahrgangsstufe waren neben der Turnhalle und den Außenbereich auch gern im Fitnessraum und haben gemeinsam bei Champions-League-Spielen mitgefiebert.

Egon machte sein 1. Schwimmabzeichen

Egon, das Maskottchen der Lerngruppe Rot unserer Montessori Grundschule war in diesem Jahr auch mit dabei.
Er ist schon viel gereist, hat viel erlebt und gesehen. Nun sollte das Schwimmlager 2020 seine größte Herausforderung werden. Wasser mag er nicht. Und doch übte er sich furchtlos im Rückenschwimmen, tauchte nach Ringen und wagte einen Sprung vom 1-Meter-Brett. Mit einem hochprofessionellem Schwimmlehrerteam und sehr vielen Trainingseinheiten gelang es Egon am Ende, das Seepferdchen in den Händen zu halten. Wir fieberten alle mit und sagen: Herzlichen Glückwunsch, Egon!

Eine anstrengende aber erfolgreiche Woche für unsere Schülerinnen und Schüler. Wir werden auch im nächsten Jahr wieder dabei sein.

Das Team des Schulcampus Königs Wusterhausen der FAWZ gGmbH

PS: Hier sehen Sie auch die neuen „Dienstkleidung“ unserer Sportlehrer und Erzieherinnen 😉

Schulcampus Königs Wusterhausen der FAWZ gGmbH_Schwimmlager Lindow 2020_Dienstkleidung unserer Sportlehrer
Nach oben scrollen